Abteilungen

Erziehung und Bildung

Erziehung und Bildung

Eine christliche Alternativschule?

Schule ist mehr als Wissensvermittlung. Durch die Zusammenarbeit von Schülern, Lehrern und Eltern gehen wir an unseren Adventistischen Bekenntnisschulen eine Erziehungspartnerschaft ein. Neben der Wissensvermittlung legen wir ebenso Wert auf die charakterliche Entwicklung des Kindes. Grundlage unseres Denkens und Handelns sind die biblischen Werte und Prinzipien.

Deshalb ist es unser Ziel, den Kindern biblische Prinzipien wie Ehrlichkeit, praktizierende Nächstenliebe, Mitgefühl und Vergebungsbereitschaft und den vorurteilsfreien, respektvollen Umgang mit jedem Menschen zu vermitteln. Wir verstehen Erziehung und Lernen als einen lebenslangen Prozess, bei dem vor allem in jungen Jahren der Grundstein des Charakters eines Menschen gelegt wird. Wir nehmen jedes Kind als Individuum mit ganz persönlichen Begabungen ernst und wollen ihm helfen, diese persönlichen Gaben zu entdecken, zu entfalten und zu stärken. Der Wert und die Anerkennung eines Menschen hängen nicht von seinen Leistungen ab. Jeder ist vor Gott gleich wertvoll. Wir legen Wert auf eine ganzheitliche Bildung und Erziehung der Kinder in Verantwortung dem Schöpfer, den Menschen, der Umwelt und sich selbst gegenüber. 

Adventistische Schulbildung hat Jesus Christus im Mittelpunkt und ist auf den Dienst an anderen ausgerichtet. Im Blick auf das zukünftige himmlische Reich ist eine ausgewogene Entwicklung unser Ziel. Dies soll unsere Schüler dazu ermutigen, sich für eine persönliche Beziehung mit Jesus zu entscheiden und ihm sowie anderen zu dienen bis er wiederkommt. Unsere Merkmale, die durch das Schulkonzept zutage treten, kennzeichnen den besonderen Charakter der adventistischen Bildung, die auf den Glaubensüberzeugungen und Werten der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten gegründet ist. 

www.advent-schulen.de